Skip to main content

Erklärung der 21 Tage Stoffwechselkur

Die 21 Tage Stoffwechselkur, ist die bekannteste unter den Stoffwechselkuren und ermöglicht in nur 21 Tagen einen phänomenalen Gewichtsverlust.

 

Die Stoffwechsel-Kur, ist in 4 Phasen gegliedert, wobei die Diätphase von 21 Tagen namensgebend für diese Kur ist.

 

Phase 1  „Die Ladephase“

Bevor du in die Diätphase einstiegst, hast du noch zwei Tage, in denen du nach Herzenslust schlemmen kannst bzw. solltest. Diese beiden Tage  sollen den Stoffwechsel vor Beginn der Kur noch einmal richtig ankurbeln. Hier kannst du es dir noch einmal richtig gut gehen lassen und dich mit deinen Lieblingsgerichten verwöhnen. Deine Kalorienbilanz sollte in diesen Tagen bei ca. 2000-3000 Kalorien liegen.Hurra!

 Phase 2 „Die Diät-Phase“

Die im Anschluss folgende Diät-Phase ist entscheidend für den Erfolg der Stoffwechselkur und  muss genau nach meiner Vorgabe durchgeführt werden, um die gewünschte Gewichtsreduktion zu erreichen. Der sehr strenge und kalorienarme Diätplan beläuft sich auf knappe 500 bis 700 Kalorien, welche auch nicht überschritten werden dürfen(zum Vergleich: durchschnittlich nimmt ein Erwachsener 1.800 bis 2.500 Kalorien pro Tag auf; je nach Geschlecht und Größe).  Die wenigen Kalorien werden hauptsächlich über Proteine aufgenommen, wobei unterschiedliche Quellen zur Verfügung stehen.

 

Folgende Dinge sind während der Diätphase absolut tabu:

  • Milch und nicht fermentierte Milchprodukte
  • Zucker und andere Süßungsmittel
  • Kohlenhydrat-Beilagen (Brot, Reis, Nudeln, Couscous etc.)
  • Fette und Öle jeglicher Art
  • Alkohol

Ich empfehle während dieser Phase  2-4 Liter zu trinken – entweder Wasser oder ungesüßten Tee, damit dein Körper optimal hydriert. Da über die Ernährung in dieser Phase weniger Flüssigkeit zugeführt wird, sind Tee und Wasser die optimalen kalorienarmen Durstlöscher.

Darüber hinaus ist am Vor- und Nachmittag ein kleiner Snack in Form von Obst oder Gemüse erlaubt, damit die Motivation nicht total den Bach runter geht.

Phase 3 „Die Stabilisierungs-Phase“

Deine Stabilisierungsphase startet, sobald du dein Ideal-Gewicht erreicht hast.

In dieser Phase geht es darum, dass hart erkämpfte, reduzierte Gewicht zu halten und schließlich zu stabilisieren.

In den ersten beiden Tagen verzehrst du weiterhin die erlaubten Lebensmittel aus der Diätphase, wobei die HCG-Globulie und die Vitalstoffe  weiterhin eingenommen werden.

In deinen Speiseplan hallten nun auch nach und nach wieder verschiedene Lebensmittel und hochwertige Fette Einzug. Dein Körper soll seinen Energiebedarf wieder aus der Nahrung abdecken und nicht mehr aus den eigenen Fettreserven. In der Stabilisierungsphase darfst du selbst testen, wie viele Kalorien du zu dir nehmen kannst, ohne zuzunehmen.

Allerdings darfst du dich noch nicht an Kohlenhydrate und Alkohol herantasten, hier gilt noch: Finger weg, auch wenn es schwer fällt.

 

 

 

 

Phase 4  „Die Erhaltungsphase (Testphase)“

Yeah…Respekt vor deiner Disziplin! 

Willkommen in der letzen Phase der 21 Tage Stoffwechselkur.

In der Erhaltungsphase von drei bis sechs Monaten werden immer mehr Lebensmittel in den Speiseplan aufgenommen, um zu testen, ob du dein Gewicht halten kannst.

Allerdings empfehle ich dir weiterhin kalorienbewusst zu essen, und abends generell die Kohlenhydrate zu vermeiden. Deine absolvierte Stoffwechselkur bildet somit die Grundlage für eine langfristige Ernährungsumstellung(kein Jo-Jo-Effekt).

Die Durchführung  der Stoffwechselkur ist aufgrund der Einfachheit und Funktionalität der Rezepte relativ unkompliziert, und somit gut in den Alltag zu integrieren.

 

Mein Tipp

Setze die Einnahme der Vitalstoffe noch für  ca.4 Wochen fort und achte auf eine ausreichende Eiweiß-Zufuhr.

 

Lifeplus-Produkte für die 3 & 4 Phase bestellen!