Skip to main content

Proteine – Die Bausteine unseres Körpers

Protein (Eiweiß) gehört zu den Makronährstoffen und ist aus Aminosäuren aufgebaut. Es ist der Stoff, aus dem unser Organismus Körperzellen, Enzyme und Hormone aufbauen kann.

Unseren Bedarf an diesem Makronährstoff, decken wir über unterschiedliche tierische und pflanzliche Nährstoff-Quellen.

Diese Nahrungs-Proteine liefern unserem Organismus  Aminosäuren sowie organische Stickstoff- und Schwefelverbindungen: Die als Katalysatoren wirken, transportieren und  das Speichern andere Moleküle (z.B. Hämoglobin: Sauerstoff) ermöglichen. Darüber hinaus ermöglichen sie Bewegung, übermitteln Nervenimpulse, verleihen Immunität und kontrollieren das Zell-Wachstum sowie die Differenzierung von Zellen.

 

 

 

Das Aufgaben-Spektrum von Proteinen  „ Short Fact´s“

  • Zellaufbau – Muskel, Knochen, Haut und Haare etc.
  • Aufbau von Enzymen und Hormonen
  • Übertragung von Nervenimpulsen
  • Transport von Sauerstoff und Fetten
  • Aufbau von Kollogen, Antikörpern, Gerinnungsfaktoren etc
  • Hauptbaustoff und Energielieferant des Immunsystems

 

 

Proteine Shakes (Protein-Pulver)

Die Allrounder unter den Nahrungsergänzungsmitteln

Eiweiß-Pulver zählen zu den beliebtesten Nahrungsergänzungsmitteln, sie stammen entweder aus einer Mischung von tierischen oder pflanzlichen Proteinen.

Diese kalorienarmen Protein-Pulver werden gerne im Sport eingesetzt, um den Aufbau von fettfreier Muskelmasse und die Regeneration zu unterstützen. Des Weiteren wird Protein Pulver während einer Diät oder Stoffwechselkuren eingesetzt, da es den Eiweißbedarf deckt und eine stark sättigenden Wirkung hat.

Zudem wirken Proteinshakes drohendem Muskelabbau während des Abnehmens entgegen und fördern die Fettverbrennung

 

Vorteile von Protein Pulver im Überblick

  • sättigend
  • kalorienarm
  • Unterstützung in Diät-Phasen
  • Hilfe beim Abnehmen
  • wirkt Muskelabbau entgegen
  • hilft täglichen Eiweißbedarf zu decken
  • dient als Mahlzeitenersatz

 

 

 

Dein Eiweiß-Shake in der Stoffwechselkur

werden Eiweißshakes häufig eingesetzt um Mahlzeiten zu ersetzen. Die Wahl des richtigen Proteinshakes spielt daher eine enorm wichtige Rolle. Hast du vor dich einer Stoffwechselkur zu unterziehen, achte darauf, dass der Proteinshake keinen Zucker, kein Aspartam und so wenig Kohlenhydrate wie möglich enthält, die bei einer Stoffwechselkur nicht erlaubt sind.

Hast du die Möglichkeit, entscheide dich am Besten für ein Isolat. Isolate sind zwar etwas teurer, enthalten aber, im Gegensatz zu Konzentraten, weniger Milchzucker und Fett und eignen sich somit sehr gut für laktoseintolernte Menschen.

 

Dosierung und Anwendung

Die Dosierung ist nach Anwendungsgebiet und Zielen des Einzelnen sehr unterschiedlich und muss individuell angepasst werden. Die Dosierung für die Stoffwechselkur findest  du in meiner Anleitung.